Aktuelles

Verbände zum Bundesteilhabegesetz: So nicht!

Aktueller Entwurf ist nicht hinnehmbar! BAG SELBSTHILFE bewertet den Entwurf als beschämend. Anstatt Verbesserungen für Menschen mit Behinderungen zu schaffen, plant die Bunderegierung offensichtlich Leistungsverschlechterungen bei der Eingliederungshilfe. Düsseldorf, 3.5.2016 Den Europäischen Protesttag der Menschen mit Behinderung am 5. Mai nimmt die BAG SELBSTHILFE zum Anlass, den aktuellen Referentenentwurf zum Bundesteilhabegesetz zu kritisieren und fordert […]

Pflege ist auch ein riesiger Markt

Die Lebenserwartung in Deutschland nimmt immer weiter zu. Mit dem Alter steigt auch die Wahrscheinlichkeit, auf Pflege angewiesen zu sein. Bei den über 90-Jährigen liegt die Quote nach Angaben des Wissenschaftlichen Instituts der AOK bei 58 Prozent. Zahlen und Fakten zu einem riesigen Markt: 2,63 Millionen Menschen in Deutschland waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes […]

Berufsverband der Pflegenden fordert Pflegekammer

Das Vorstandsmitglied im Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK), Martin Dichter, bekräftigt den Willen des Berufsverbandes, die Niedersächsische Landesregierung bei ihren Bestrebungen um die Aufwertung der Pflege zu unterstützen. „Niedersachsen ist in der Pflege auf dem richtigen Weg – nun gilt es noch, dass wir gemeinsam zum Gelingen der Reform der Pflegeausbildung beitragen,“ fordert der Gesundheits- […]

Abrechnungsbetrug darf nicht gegen Pflegende missbraucht werden

Angesichts der Berichte von Bayerischer Rundfunk und „Welt am Sonntag“ über BKA-Ermittlungen zu Abrechnungsbetrug bei ambulanten Pflegediensten mit Schwerpunkt in Berlin fordert der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) rasche Aufklärung. Ohne Frage müssen Straftaten geahndet werden. „Mit pauschalen Vorwürfen gegen die gesamte Branche kommen wir jedoch nicht weiter“, mahnt Ulla Rose, Geschäftsführerin. Sie ergänzt: „Wir […]

Korrupten Ärzten droht künftig Haft

Seit vier Jahren ist die Gesetzeslücke selbst vom Bundesgerichtshof bekannt gemacht worden. Jetzt hat der Gesetzgeber reagiert: künftig droht korrupten Kassenärzten eine empfindliche Strafe. Kurz vor Beschlussfassung wurden allerdings von der Regierungskoalition noch Entschärfungen ins Gesetz eingebaut. Korrupten Ärzten, Apothekern oder Pflegekräften drohen künftig bis zu drei, in besonders schweren Fällen bis zu fünf Jahren […]

Veranstaltungen

Sa 25
Sa 25

RG-Hof Info-Treffen

25. März um 14:30 bis 17:00
Veranstalter: Gunda Eichler, Hof
+499281 91199
und Holger Frank, Hof
+497021-8079670
Sa 25
Apr 01

RG-Duisburg

1. April um 14:30 bis 17:00
Veranstalter: Wolfram Braun, Duisburg
+49202 624401
Apr 01

RG-Osnabrück Regionalgruppenveranstaltung

1. April um 15:00 bis 18:00
Veranstalter: Claus Lange
0540199919
und Heike Pille
05424 - 7225
Apr 01

RG-Berlin Regionalgruppenveranstaltung

1. April um 15:00 bis 17:00
Veranstalter: Anne Britz-Ehlers
0049 151 40806835
und Wolf-Dietrich Trenner
030-54825160
Apr 01

RG Kassel – Infotreffen

1. April um 15:00 bis 17:00
Veranstalter: Maria Sandra Salatino
05619-2199383
Apr 03

RG Hamburg Info-Treffen in Lübeck

3. April um 15:00 bis 17:00
Veranstalter: Peter Schmeck, Hamburg
+4940 60080110
Apr 08

RG Köln Info-Treffen

8. April um 15:00 bis 17:00
Veranstalter: Klaus Boddenberg
0221 30217113
und Faowzia Möwes
02208 9284030
Apr 22

RG-Marburg/Gießen/Siegen Info-Treffen in Siegen

22. April um 14:30 bis 16:00
Veranstalter: Angelika Kroel
02732-82899

Wichtige Informationen

Anerkennung einer Schwerbehinderung

Das Thema „Schwerbehinderung“ gibt vielen Mitgliedern immer wieder Rätsel auf, so dass wir Ihnen ein paar Tipps dazu zu geben möchten:

Wann sollte ein Antrag gestellt werden?

Welche Angaben sind für den Antrag erforderlich?

Mit welchem Grad der Behinderung kann ich rechnen?

Welche Vorteile bringt die Anerkennung einer Schwerbehinderung?

Und wenn der Grad der Behinderung unter 50% liegt?

Lesen Sie hier die Einzelheiten!